Wir wollten ursprünglich gemeinsam zu Life on Stage fahren. Die aktuelle Lage mit Blick auf Inzidenzen und Krankenhausauslastung hat uns die folgende Entscheidung nicht leicht gemacht:

Anstatt zu Life on Stage zu fahren, werden wir den Stream gemeinsam im Saal der Gemeinde anschauen. Im Saal werden wir Abstand halten und Maske tragen. Grund für diese Entscheidung war, dass wir an Life on Stage teilnehmen wollen, ohne zu weiteren Ausbreitungen beizutragen. Da es sich bei Life on Stage um einen Gottesdienst handelt, ist auch die Übertragung der Veranstaltung ein Gottesdienst. Es können also auch unsere Jugendlichen, die noch nicht geimpft oder genesen sind, teilnehmen. Es ist allerdings nicht möglich danach noch spaßig zusammen zu kommen, das geht nur noch mit 2G.